NDs. Karte 42 fO mit Porträts

Auch im Jahr 2022 wächst die Initiative frauenORTE Niedersachsen!

Am 1. Oktober 2022, 17 Uhr findet die Auftaktveranstaltung für den frauenORT Martha Fuchs in der Dornse des Altstadtrathauses in Braunschweig statt.

Martha Fuchs (1882-1966) war eine niedersächsische Kommunal- und Landespolitikerin. Ihre langjährige politische Karriere begann bereits in der Weimarer Republik. 1923 trat sie in die SPD ein. In der NS-Zeit litt sie unter Verfolgung und war im KZ Ravensbrück inhaftiert. In der Nachkriegszeit setzte sie ihre politische Karriere fort, u.a. als Ministerin für Bildung und Wissenschaft des Landes Braunschweig sowie als Flüchtlingskommissarin des neugeschaffenen Landes Niedersachsen. Zwischen 1959 und 1964 war Martha Fuchs Oberbürgermeisterin Braunschweigs. In ihrem politischen Wirken setzte sie sich für Bildung, Gerechtigkeit ein und versuchte, mehr Frauen für Politik zu interessieren.

Weitere Informationen zur Auftaktveranstatung folgen in Kürze.

 

hoch